Über mich


Als ich am 18.August 2012 meinen Debütroman "Schneerose" als Selfpublisher veröffentlichte, hatte ich keine große Erwartungen. Ich wollte meine Geschichte mit deutschsprachigen Lesern teilen und hoffte auf ehrliche Meinungen, um mein Werk und mein Schreibtalent besser einschätzen zu können. Vielleicht gefällt es ja nur mir und die Mehrheit der obejektiven Leser schlägt die Hände über dem Kopf zusammen und zerreißt mein "Baby" in der Luft. Aber so kam es nicht. Mich erreichten fast ausschließlich positive Reaktionen und ich fühlte mich, als sei ich frisch verliebt. Bei jeder neuen Rezensionen freute ich mich wie eine Schneekönigin.
Die nächste Buchidee war in Form von "Radioactive" bald geboren. Ich habe schon immer gerne geschrieben. In der Grundschule waren es Märchen und in der Jugend Songs und Drehbücher. Aber richtig Freude habe ich erst durch das Schreiben von Romanen entwickelt. Es gibt kaum ein schöneres Gefühl als festzustellen, dass die Leser die eigenen Geschichte und die darin vorhandenen Charaktere genauso sehr lieben wie man selbst.
Heute schreibe ich hauptberuflich und in vielen ruhigen Momenten kann ich mein Glück darüber immer noch nicht fassen. Ich bin endlich bei dem angekommen, was ich liebe.


Do what you
LOVE
what you do

Mittlerweile sammele ich ganze Notizbücher voll an Ideen. Der Tag müsste mehr Stunden haben, um alle umsetzen zu können. Ich liebe es mir neue Geschichten, Charaktere und Schauplätze auszudenken. Egal, ob Dystopie, Fantasy, Thriller oder Liebesroman. 

Zum Schluss möchte ich jeden, der einen großen Traum vor Augen hat, dazu ermutigen, diesen festzuhalten, an ihn zu glauben und an dessen Verwirklichung zu arbeiten. Nicht jeder Versuch wird auf Anhieb ein Erfolg sein, aber der Weg stärkt einen und es gibts nichts traurigeres, als einen Traum aufzugeben, ohne je für ihn gekämpft zu haben.