Freitag, 30. Oktober 2020

[Rezension] Caroline Corcoran - Die Nachbarin

 

Seitenanzahl: 449
Preis (Taschenbuch): 12,99 € 
Kaufen: Amazon, Thalia


KLAPPENTEXT:
SIE KANN DICH HÖREN. SIE KANN DICH SEHEN.
SIE KANN SICH NEHMEN, WAS DIR GEHÖRT.


In Lexies Leben scheint alles perfekt: Sie liebt ihren Freund Tom, die beiden planen eine Familie, und sie wohnen in einem eleganten Apartment mitten in London, das keine Wünsche offen lässt. Doch Lexies Idylle trügt. Wenn sie allein ist, lauscht sie den Geräuschen aus der Nachbarwohnung. Und stellt sich dabei das mondäne Leben ihrer Nachbarin vor ... Harriet führt ein ausschweifendes Leben voller wilder Partys, ihr Leben ist ein Abenteuer. Nur selten gesteht sie sich ein, wie unglücklich sie in Wahrheit ist. Sie wünscht sich einen Freund wie Tom. Sie möchte das Leben ihrer Nachbarin Lexie. Und sie ist bereit, alles zu tun, damit dieses Leben ihr gehört ...
 
 
MEINUNG:
Am Besten an diesem Thriller hat mir der Schreibstil und der regelmäßige Perspektivenwechsel zwischen den beiden Protagonistinnen gefallen. Ich fand es nicht nur interessant, sondern sogar berührend, wie ähnlich sie sich manches Mal waren. Die Geschichte hätte ein ganz anderes Ende nehmen können, wenn sie sich darüber bewusst gewesen wären.
 
Die Autorin hat ein ganz besonderes Talent dafür bewiesen sich in Personen hineinzuversetzen. Ich konnte ihren Gedankengängen zu jederzeit folgen, so verrückt sie auch sein mochten. Sie hat einen "Bösewicht" erschaffen, den man nicht verachten kann.
 
Die Spannung in diesem Buch wird nicht nur die Handlung erzeugt, sondern findet eher auf psychologischer Ebene statt. Ich mochte das sehr und habe mich immer schon darauf gefreut zu erfahren, wie gewisse Ereignisse bei der Gegenseite ankamen.
 
Das Einzige, was mich an diesem Buch nicht völlig überzeugen konnte, war leider der Schluss. Es war nicht überraschend, sondern eher das, womit man hat rechnen können. Ich hätte mir da eine unvorgesehene Wendung gewünscht - einen Knaller. Dieser blieb für mich leider aus.
 
 
FAZIT:
Ein guter Psycho-Thriller von einer Autorin, die es versteht sich in ihre Charaktere hineinzuversetzen und sie dem Leser so zu vermitteln, dass man sogar ihre Verrücktheiten nachvollziehen kann.