Donnerstag, 15. September 2016

(Rezension) Nica Stevens – Die Schatten der Erinnerung (Verwandte Seelen 3)

Preis (Ebook): 3,99 €
Kaufen: Amazon, Thalia


Samantha und Jake erwarten ein Kind. Das Glück währt allerdings nicht lange, denn Esca hat überlebt. Er will Jake den Vorrang um die Herrschaft der Unsterblichen streitig machen. Außerdem beansprucht er die Frau an der Seite seines Rivalen für sich und rüstet seine Anhänger für die letzte, alles entscheidende Schlacht.
Tod und Zerstörung brechen über den Ewigen Wald herein. Schon bald sind die Momente des Glücks nur noch Erinnerungen und die vertraute Welt ist dem Untergang geweiht. Den schwersten Kampf führt Samantha jedoch nicht gegen Esca, sondern um ihre große Liebe. Hat sie Jake für immer verloren?


WOW!
Ich bin immer noch total überwältigt von diesem Finale! Da hat einfach alles gepasst: Es war episch, spannend und die Art wie es gekommen ist, unvorhersehbar. Das ganz große Kino!
Vor meinen Augen lief ein Film ab, weil ich mir alles so gut vorstellen konnte.

Aber auch der Weg zum Ende hin steckte wieder voller Witz, Charme und Romantik. Ganz besonders hat mich ein bestimmter Charakter überrascht, von dem ich nicht dachte, dass ich ihn mögen könnte, aber Nica Stevens hat es geschafft mich mit ihrer Liebe fürs Detail zu überzeugen.
Es war großartig zu sehen wie man zusammen mit den Protagonisten seine Meinung verändert hat.

Der Epilog lässt mich in froher Erwartung auf ein Wiedersehen mit diesen wundervollen Charakteren und dieser wunderbaren Welt zurück.


Ein Abschluss für eine tolle Trilogie, der gar nicht besser hätte sein können. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen