Sonntag, 10. April 2016

[Monatsrückblick] März 2016

Hallo ihr Lieben <3

Der März begann bei mir mit "Alles ist erlaubt" (Love & Lies 1), welches ich sehr spannend fand, jedoch konnten mich die Charaktere leider nicht überzeugen.
Völlig überzeugt haben mich hingegen die Charaktere vom ersten Band der Verwandte Seelen Trilogie "Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod". Ich habe selten ein Buch gelesen bei dem das Knistern zwischen den beiden Protagonisten so spürbar war.
"Das Feuerzeichen" von Francesca Haig habe ich schon zu Beginn des Monats begonnen zu lesen, aber es hat sich leider bis fast zum Ende gezogen. Mir haben zwar die Grundidee und viele der Handlunspunkte gut gefallen, aber dennoch kam keine Spannung auf, da dazwischen für meinen Geschmack immer wieder zu viele Längen lagen.


http://mayashepherd.blogspot.de/2016/03/rezension-francesca-haig-das.html



http://mayashepherd.blogspot.de/2016/03/rezension-molly-mcadams-alles-ist.html



http://mayashepherd.blogspot.de/2016/03/rezension-nica-stevens-eine-liebe.html

Wie ihr euch vermutlich schon denken konntet, ist mein Highlight des Monats:

Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod
(Verwandte Seelen #1)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen