Mittwoch, 27. Januar 2016

[Rezension] C.M.Spoerri – Das Land der Sonne (Alia 3)

Seitenanzahl: 391
Preis: 11,95 €
Kaufen: Amazon, Thalia


Die Prophezeiung ihrer leiblichen Mutter führt Alia einer unsicheren Zukunft entgegen. Kann sie ihren neuen Freunden trauen, oder wird jemand sie an Xenos, den Zirkelleiter von Lormir, verraten? Gelingt ihr die Flucht vor ihm und die Suche nach ihrer Herkunft? Welches Schicksal ist ihr bestimmt? Ihre Hoffnung: Sie soll im Land der Sonne Antworten auf ihre Fragen finden.


Auch im dritten Teil der Alia-Reihe nimmt C.M. Spoerri ihre Leser mit auf eine aufregende und spannende Reise quer durch gefährliche Wälder, das wilde Meer, orientalische Städte und sogar eine Wüste. Dabei begegnen die Protagonisten sowohl bereits bekannten als auch völlig neuen magischen Figuren. Sie stolpern von einem Abenteuer ins nächste, ohne, dass dabei das große Ziel aus den Augen gerät.

Schreibstil der Autorin ist, wie gewohnt, wunderbar detailreich. Man liest als Leser nicht nur von der verschiedenen Schauplätzen, sondern kann sie auch sehen, fühlen, hören und sogar schmecken. C.M. Spoerri schafft es gekonnt einen immer tiefer in die Geschichte hinabzuziehen.

Die Protagonisten bleiben authentisch, zeigen aber auch neue Facetten von sich. Gerade weil jeder von ihnen Fehler und Schwächen besitzt, macht es sie noch realistischer und liebenswerter.

Auch in „Das Land der Sonne“ erwarten den Leser unvorhersehbare Wendungen. Einige Fragen blieben dabei offen, aber das steigert nur die Vorfreude auf das große Finale.


„Das Land der Sonne“ ist eine gelungene Fortsetzung, die ihren beiden Vorgängern in nichts nachsteht. Für jeden Fantasyfan ein absolutes MUSS!




1 Kommentar:

  1. Hallöchen Maya,
    bei mir ist es leider schon eine Weile her, dass ich die Alia-Reihe gelesen habe. Ich war aber auch mega begeistert davon :)
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen