Donnerstag, 26. März 2015

Eure Fragen, meine Antworten (Teil 2)



Wo würdest du gerne mal Urlaub machen?
Die Frage wäre leichter für mich zu beantworten, wenn sie lauten würde 'Wo würdest du NICHT gerne Urlaub machen?' xD Ich reise nämlich sehr gerne und habe unglaubliche viele Ziele, die ich in meinem Leben noch einmal besuchen möchte. Aktuell ist mein Wunsch die USA zu besuchen, aber am größten. Mal sehen, wann es soweit sein wird ;-)


Glaubst du selbst an dein eigenes Märchen im realen Leben?
Wenn ich "Märchenhaft erwählt" signiere, schreibe ich meist einen Spruch rein, den ich sehr passend finde:
Das Leben ist das einzige Märchen, dessen Happy End wir selbst schreiben.
Soll heißen, ich glaube daran, dass jeder seines Glückes Schmied ist und sein Leben in die Hand nehmen sollte, anstatt auf ein Wunder oder einen Prinzen auf dem weißen Pferd zu warten. Träumen ist erlaubt, aber wir sind selbst dafür verantwortlich, dass aus unseren Träumen Realität wird.  


Wenn du einen deiner geschaffenen Charaktere aus all deinen Bücher zum Leben erwecken könntest, für welchen würdest du dich entscheiden?
Ich würde Winter aus "Dear Sister" ihre beste Freundin Dairine klauen. Dairine ist witzig, süß und treu. Man kann sich keine bessere Freundin als sie wünschen.


Was tust du, wenn dich eine Schreibblockade überkommt?
Zuerst versuche ich sie zu ignorieren, wenn das nicht hilft, lege ich mein aktuelles Projekt beiseite und widme mich einem anderen. Hilft das auch nicht, so ist der letzte Weg eine Pause! Mindestens eine Woche lang lasse ich meine Projekte dann unbeachtet und erfreue mich an den Büchern anderer. Man kann leider nichts erzwingen und sollte es auch nicht versuchen.  


Macht dir das Schreiben von Reihen oder von Einzelbüchern mehr Spaß?
Anhand meiner vielen Buchreihen ist die Antwort glaube ich schon ziemlich offensichtlich. Ich schreibe Reihen nicht nur lieber, sondern lese sie auch lieber. Ich mag es liebgewonnene Charaktere längere Zeit begleiten zu können und sie bei ihrer Entwicklung zu beobachten. 


Mich würde interessieren ob jemand der so tolle Märchenbücher schreibt auch mal einen Krimi oder blutiges Buch liest oder schon einmal gelesen hat?
Ich lese regelmäßig Krimis oder Thriller und habe größte Achtung vor deren Autoren. Zwar spuckt auch in meinem Kopf, die eine oder andere Thrilleridee herum, aber bisher hat mir das gewisse Etwas gefehlt, um sie auch in die Tat umzusetzen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen