Samstag, 28. Juni 2014

[Privat] Flitterwochen in Bali

Am 10.05.2014 habe ich meinen Traummann noch einmal das Ja-Wort in einer großen Zeremonie mit Feier gegeben. Ganz traditionell sind wir danach vom 13.-25.Mai in die Flitterwoche geflogen und zwar nach Bali, Indonesien.

Warum nach Bali?

Eine richtige Erklärung habe ich dafür nicht. Es war genau wie die ganze Hochzeit ein Traum von mir, seitdem ich im Alter von fünfzehn Jahren eine Reportage über Hochzeiten auf Bali im Tv gesehen hatte :D Bali war für mich immer exotisch, weit weg und sehr grün. Diese Eindrücke wurden in unseren Flitterwochen bestätigt. Zudem wollten wir etwas ganz besonderes. Etwas, das wir sobald nicht wiederholen würden.


Der Flug nach Denpasar(Bali) war unsere erste Fernreise außerhalb von Europa und ich muss zugeben, dass ich von den Zuständen in der Economyclass echt entsetzt bin. Es gab jeweils drei Plätze am Fenster und dann noch einmal vier in der Mitte des Gangs. Die Beinfreiheit ist nicht größer als in einer gewöhnlichen Kurzstreckenmaschine. Der einzige Unterschied ist, dass es während des Flugs bei uns drei Mahlzeiten gab, die erstaunlich gut schmeckten, und die Sitze vielleicht minimal mehr gepolstert sind. Die zwölf Stunden Flug waren für mich wirklich ein Horror und ich habe kaum ein Auge zu bekommen. Obwohl ich wirklich gerne verreise, könnte ich mir nicht vorstellen, mir so einen Flug jede Woche anzutun. Zudem auf dem Rückflug meine Beine auch noch etrem angeschwollen sind und ich schon Angst vor Thrombose hatte.

Wir landeten dann Abends endlich im Flughafen von Denpasar und waren extrem müde und kaputt. Wie auch in Europa herrscht auch dort natürlich Hektik. Zudem mussten wir noch die unschöne Erfahrung machen, dass einheimische Kofferträger uns praktisch unser Gepäck entrissen haben und es nur gegen Geld wieder bereit waren herzugeben. Koruption ist in Bali leider ein großes Thema.



Glücklicherweise haben wir es aber irgendwie geschafft unser Hotel zu erreichen und die Sorgen waren erst einmal vergessen. Denn das Hotel war Liebe auf den ersten Blick <3 Ganz im asiatischen Baustil mit Steinverzierungen und vielen exotischen Pflanzen. Zudem hatten wir Vollpension gebucht, sodass wir jeden Abend zwischen fünf verschiedenen hoteleigenen Restaurants wählen und schlemmen konnten, soviel wir wollten.

Da wir nicht in der Hauptsaison gereist sind, war es außer beim Frühstück immer tagsüber sowohl am Pool als auch am Strand angenehm leer. Reiseführer vor Ort erzählten uns, dass die meisten Touristen wohl im Juli oder August kommen, es aber dann auch noch heißer ist. Mir haben die 40°C auch schon dicke gereicht. Würde ich nochmal nach Bali fliegen, würde ich wahrscheinlich sogar März als Reisezeit vorziehen :D







Natürlich wollten wir auch nicht nur im Hotel hocken und haben deshalb an drei Ausflügen teilgenommen, um auch etwas vom Landesinneren sehen zu können.
Dabei wurde uns schnell klar, warum Bali die Insel der tausend Tempel genannt wird. Jedes Wohnhaus besitzt mindestens einen Schrein, wenn nicht gar einen eigenen Tempel. Jedes Dorf hat einen Dorftempel und dann gibt es natürlich auch noch die großen Tempelanlagen. Es gibt fast so viele Tempel wie Wohnhäuser.






Der hinduistische Glaube und die indonesischen Bräuche haben mich beeindruckt und inspiriert. Zudem ist Bali wundervoll grün und voller Pflanzen, die für uns Europäer in freier Wildbahn fremd sind.






Eines der schönsten Erlebnisse war für mich das Elefantenreiten. Ein Erlebnis, das man nicht all zu oft machen kann :-)







Kommentare:

  1. wow die Bilder sind echt wunderschön, auch wenn ich das mit dem Elefantenritt nicht gemacht hätte (Tierschutz und so), aber das ist ja jedem selbst überlassen.
    Ich freue mich jedes mal wenn ich nach Spanien oder Griechenland fliege über die riesigen Palmen die nicht in Töpfen wachsen :D
    Es scheint so als wären das echt wunderschöne Flitterwochen gewesen !!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sind echt wunderschöne Bilder. Muss es toll in Bali gewesen sein! *-*
    Und das mit dem Elefanten hätte ich mich auch nicht getraut - aber auch nur nicht weil ich zu viel Angst davor hätte :D

    AntwortenLöschen