Sonntag, 7. Juli 2013

[Rezension] David Safier - Plötzlich Shakespeare

"Plötzlich Shakespeare" ist mein zweiter Roman von David Safier, aber mein erstes Hörbuch von ihm. Gelesen wird das Buch von Anneke Kim Sarnau und Christoph Maria Herbst. Vorallem letzteren mag ich bei Hörbüchern generell sehr gerne, so auch bei diesem. Zuvor habe ich "Mieses Karma" von David Safier gelesen, was mich absolut begeistert hat. "Plötzlich Shakespeare" reicht nicht ganz an diese Begeisterung heran, aber ist trotzdem ein unterhaltsamer und witziger Roman, den ich jedem, der gerne schmunzelt, nur empfehlen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen