Sonntag, 30. Juni 2013

[Rezension] Susanna Tamaro - Geh, wohin dein Herz dich trägt

Der Grund warum ich überhaupt angefangen habe "Geh wohin dein Herz dich trägt" von Susanna Tamaro war, dass es auf der "Liste, der 100 Bücher, die man gelesen haben sollte" steht UND weil mich der Titel sofort angesprochen hat. Im Grunde hat das Buch weder Anfang, Höhepunkt, noch Ende, sondern man ist einfach mittendrin. Es gibt keine richtige Geschichte, aber dafür viele wundervolle Worte und Gedanken, die das Herz berühren. Mich hat das Buch zum nachdenken gebracht, auch noch nach dem Lesen, was nur bei wenigen Büchern der Fall ist. Deshalb hat das Buch aus meiner Sicht auch verdient zu den 100 Büchern zu gehören, die man gelesen haben sollte. Trotzdem hat mir am Ende eine kleine Auflösung gefehlt. [SPOILER] Ich hätte gerne gewusst, ob die Protagonistin ihre Enkelin noch einmal vor ihrem Tod gesehen hat.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen